3DFab - Ihr Spezialist für 3D-Printing und Architekturmodellbau
 

Hilfen / FAQ

Hier einige Hinweise, die Ihnen helfen sollen möglichst schnell und unkompliziert schon bald Ihr 3D Modell in den Händen zu halten.

Angebotserstellung:

Übersenden Sie uns per Datei-Upload oder per email eine Datei mit Ihren Modelldaten, wir prüfen diese kostenlos und übersenden Ihnen in der Regel innerhalb von 24h ein Angebot. Bitte vergessen Sie nicht die gewünschte Größe des Modells, Farbe bzw. monochrom anzugeben.

 

Anforderungen an Datei und Daten, damit wir daraus ein Modell erstellen können:

Wir benötigen Ihr Modell als Polygonmodell in einem geeigneten Dateiformat (wrl / ply / 3ds / stl / obj). Nach Rücksprache erstellen wir auch Modelle auf Basis anderer Dateiformate. Sprechen Sie uns an. Das Modell muß "wasserdicht" und ein solider Volumenkörper sein. Beachten Sie das unverbundene Objekte, also Objekte mit getrennten Oberflächen auch als getrennte, nicht verbundene Objekte hergestellt werden. 

Unter wasserdicht versteht man, daß es sich um eine geschlossene Oberfläche handelt; unter solide daß die Oberfläche ein Volumen umschliesst. 

Modelle die Strukturen kleiner als 2mm enthalten sind zu zerbrechlich, z.B. das Geländer eines Balkons, als daß wir die Gewähr für eine intaktes und stabiles Modell übernehmen könnten. Nicht zu verwechseln mit Oberflächendetails, die bis zu 0.1mm sichtbar und auch herstellbar sind. 

Bitte sprechen Sie uns an, falls Sie Zweifel oder Fragen haben, manchmal können wir eine Lösung anbieten.

 

Dateivorbereitung:

Bitte prüfen Sie Ihre Datei auf "Wasserdichtheit" und dass es sich um einen soliden Körper handelt. Bitte skalieren Sie bereits selbst Ihre Modelldaten auf die richtige Größe. Entfernen Sie alle Elemente die nicht im Modell enthalten sein sollen. 

Bitte beachten Sie, daß dass Material aus dem das Modell besteht NICHT transparent ist. Insbesondere empfehlen wir transparente Elemente (z.B. Fenster in einem Gebäude) zu entfernen, falls der Einblick ins Innere gewünscht wird. Sollten Sie bewegliche Elemente in Ihrem Modell wünschen, so müssen diese Elemente ein "Spiel" von mindestens 0.25 mm haben. Da die Beweglichkeit von diversen Faktoren abhängt, möchten wir Sie bitten bei beweglichen Modellen mit uns Kontakt aufzunehmen damit wir Ihre Wünsche berücksichtigen können. 

Bitte erstellen Sie falls möglich eine Exportdatei in eine der folgenden Dateiformate: STL, PLY, WRL(VRML2.0), OBJ, 3DS. 

An dieser Stelle empfehlen wir auch nochmal unsere Design-Hilfe: hier

 

Häufig gestellte Fragen

 

Sind transparente Modelle möglich?

Nein, da das Gipsmaterial intransparent ist. Sollte das Modell z.B. Fenster enthalten, empfehlen wir mit entsprechenden Texturen zu arbeiten oder das "Glaselement" zu entfernen, um z.B. den Einblick in das Modellinnere zu gewährleisten. 

 

Wie stabil ist das Modell?

Je nach Infiltrationsmaterial und Materialdicke variiert die mechanischen Eigenschaften zwischen einer geringen Bruchfestigkeit vergleichbar mit einem Hartkeks beim unbehandelten Modell bis hin zu einer sehr hohen Bruchfestigkeit, die ein funktionstaugliches Skateboard erfordern würde. 

 

Können Sie auch Modelle aus physischen Vorlagen fertigen?

Ja, das ist möglich. Unser Unternehmen verfügt über Möglichkeiten Objekte zu scannen und zu replizieren. 

 

Kann ich Modelle aus Photos fertigen?

Ja, eingeschränkt. Dies hängt ab von Anzahl, Position und Qualität der Photos. Nehmen Sie bitte zur Klärung des Einzelfalles direkt mit uns Kontakt auf. Sie können dies auch vorab testen. Unter www.123dapp.com/catch finden Sie Software und Hilfestellung. 

 

Kann ich selbst 3D Objekte erstellen?

Aber sicher, es gibt eine Vielzahl von 3D Creation Software, schauen sie sich z.b. auf www.heise.de/download/rubrik_279 um. Zur Erstellung von druckbaren Formaten empfehlen wir Meshlab.

 
ImpressumAGB